DAS SCHLOSS

Die Burgenanlage Belasi, inmitten der Apfelgärten der Gemeinde Campodenno gelegen, geht auf das XIII Jh. zurück. Ulrico di Ragogna erhielt das Lehen im Jahre 1291; dieses wurde im Jahre 1368 Ulrich von Tramin, den Stammvater der Thun, übertragen. Herausragendes Mitglied der Familie war Pancrazio Khuen Belasi, Schlossherr in den Jahren von ca. 1460 bis zu seinem Tode im Jahre 1523. Die imposanten Formen des Schlosses sind im Wesentlichen sein Werk. Hinter den Umfriedungsmauern des Schlosses erhebt sich der fünfeckige Burgfried, der an die Form des nahegelegenen Schlosses Sporo-Rovina in Sporminore erinnert.

Die Burg ist von einer doppelten Umfriedung geschützt, wovon die äußere im XVI. Jh. entstanden ist, während die Hauptmauer in der Mitte des XV Jh. entstanden sein soll. Zwei Aussichtstürme, im Süden und im Osten, ermöglichen die Überwachung der beiden Aufgänge. Gegenwärtig wird das Schloss renoviert. Bald wird es wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Teile deine Erfahrung!

Municipio di Tassullo
Piazza Carlo Antonio Pilati
38010 Tassullo - TN

Tel. 0463 830133
info@visitvaldinon.it
www.visitvaldinon.it

Diese Seite benutzt Cookies eine bessere Navigation zu ermöglichen.